Regelmäßige Praxis

Folgende Praxisgruppen werden angeboten:

 

  • Metta-Meditation
  • Säkulare Ethik
  • Anuttarayoga Tantra (Vajrayana INDO TIBETISCH)
  • Morgenmeditation in der Tradition von Thich Nhat Hanh (Mahayana ZEN)
  • Lamrim (Mahayana INDO TIBETISCH )
  • Zazen ( Mahayana ZEN )
  • Dharma Austausch

                                                                                                                                                   

Montag

 

 

Langlebenspraxis – Weiße Tara.

Montags bis zum 25. Juni 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir möchten in diesem Jahr wieder eine Langlebenspraxis in Verbindung mit der Weißen Tara für S. E. Dagyab Rinpoche durchführen. Am Montag werden wir uns am Abend in der Brunsviga treffen und gemeinsam meditieren und Mantras ansammeln. Die Praxis ist offen für alle und kann auch von zu Hause durchgeführt werden. Am Sonntag, 25. Juni 2017 wird zum Abschluss der Praxis eine Feuer-Puja im Tibethaus Deutschland in Frankfurt durchgeführt werden.

S. E. Loden Sherab Dagyab Kyabgön Rinpoche ist der spirituelle Leiter des Tibethaus Deutschland. Er zählt zu den ranghöchsten Tulkus Tibets. Studium in Drepung (Tibet), Geshe Lharampa-Abschluss, Direktor des Tibethauses in Delhi, 1966 bis 2004 Tibetologe (Universität Bonn).

 

Zusatzinfo:

Die Praxis der Weißen Tara dient insbesondere dazu, Ursachen für eine langes Leben zu schaffen. Sie kann sowohl für das eigene lange Leben als auch für andere Menschen durchgeführt werden.

Dieses Sadhana kann auch ohne Ermächtigung praktiziert werden.

 

Praxistext: Weiße Tara ( Der download wird zur Verfügung gestellt vom Tibethaus Deutschland in Frankfurt )

 

Zeit:  Montag 21:00 - 21:45 Uhr

Beitrag: Frei

Kontakt: christian@braunschweig-buddhismus.de

 

Hinweis:

Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

 

Ort:

Chöling Braunschweig

Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga.

Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig.

______________________________________________________

Montag

 

 

 

 

 

 

DHARMA 

Austausch.

 

Wir laden ein zum Austausch und Kennenlernen.

 

Ananda, ein Schüler Buddhas fragte:

„ Gute Freundschaft, gute Gemeinschaft,
rechte Unterstützung, sag doch bitte,
ist das nicht schon die Hälfte eines spirituellen Lebens ?“...

„Sag das nicht Ananda, sag das nicht,“
antwortete der Buddha.
„In Wirklichkeit ist es das Ganze des spirituellen Lebens.“
Sammutta Nikaya Verse 2

 

 

Hinweis:

Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

 

Termin: Jeden Montag in einer geraden Kalenderwoche

 

Zeit: 20:00 - 21:45 Uhr

 

Kontakt: kontakt(at)braunschweig-buddhismus.de

 

 

Ort:

Chöling Braunschweig

Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga.

Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig.

______________________________________________________

Montag

 

 

 

 

 

 

LAMRIM 

Mahayana indotibetisch.

 

Der Stufenweg Lamrim ist ein indo-tibetisches Meditationssystem, welches seit fast tausend Jahren praktiziert wird.

 

Hören, Nachdenken, Meditieren.

Schrittweise werden wir uns mit den Lehren des Buddhimus beschäftigen und die gewonnenen Erkenntnisse mit in den Alltag nehmen. 

 

Als Grundlagentext dient uns das Buch:
"Achtsamkeit und Versenkung" von S.E Loden Sherab Dagyab Rinpoche und Thomas Lautwein.

 

Hinweis:

Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

 

Termin: Jeden Montag in einer ungeraden Kalenderwoche
                   20:00 - 21:45 Uhr

 

Beitrag: Dana für anfallende Kosten.

 

Anmeldung:  christian(at)braunschweig-buddhismus.de

 

 

Ort:

Chöling Braunschweig

Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga.

Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig.

_______________________________________________________

Donnerstag

 

 

 

 

 

ETHIK

Die Welt von innen verändern.

 

Die Säkulare Ethik ist der Ansatz für unsere Praxisgruppe, die sich regelmäßig zum Austausch trifft.

Unsere Treffen sind religionsunabhängig, Interessierte sind herzlich willkommen.

Als Praxisgrundlage dient uns das Buch „Das edle Herz" von dem 17. Karmapa Ogyen Trinley Dorje. ISBN 978-3-942085-39-7.

 

Zum Buch
Wir Menschen sind in allen Aspekten unseres Lebens voneinander abhängig. Nur deshalb können wir die Probleme, mit denen wir konfrontiert sind im persönlichen, sozialen und ökologischen Bereich dadurch verändern, dass wir unsere Einstellungen und Verhaltensweisen verändern. Der Karmapa zeigt, was Menschlichkeit im Zeitalter der Globalisierung konkret bedeutet und von uns fordert. Er ermutigt uns, Visionen einer besseren Welt zu schaffen und uns Schritt für Schritt an deren Verwirklichung zu machen, getragen von dem edlen Herzen, das uns allen innewohnt. Ein zutiefst Mut machendes Buch!  Dies ist kein Buch über buddhistische Theorie und Praxis, sondern über unsere Erfahrungen als menschliche Wesen.

„Was uns eint, ist unsere Sorge um unser Leben und unsere Erde. Auf diesem gemeinsamen Fundament können wir uns in Freundschaft treffen". (Der 17. Karmapa, Ogyen Trinley Dorje)

 

„Dieses Buch ist ein gutes Beispiel für den konstruktiven Beitrag, den buddhistische Ideen zu aktuellen Diskussionen liefern können. Ich bin sicher, dass diejenigen, die versuchen, diese Anregungen im eigenen Leben auszuprobieren, nicht nur glücklichere Menschen werden, sondern zu einer glücklicheren und friedlicheren Welt im 21.Jahrhundert beitragen." ( S.H der 14. Dalai Lama )

Videolink zur Entstehung des Buches: https://www.youtube.com/watch?v=1s0Gk0IgBBU

 

Über den Autor
Der 17. Karmapa, Ogyen Trinley Dorje, ist einer der hochrangigsten Würdenträger im tibetischen Buddhismus und Oberhaupt der Karma-Kagyu-Tradition. 1985 im entlegenen Bergland der tibetischen Hochebene in eine nomadische Familie hineingeboren, wurde er mit sieben Jahren als Reinkarnation des 16. Karmapa entdeckt. 1992 im Kloster Tsurphu in Zentraltibet formell inthronisiert, floh er mit 14 Jahren nach Dharamsala (Indien), wo er bis heute in der Nähe seines Mentors, S. H. des Dalai Lama lebt.

Er spielt eine zunehmend wichtige, innovative Rolle bei der Bewahrung der tibetischen Kultur, indem er Themen wie Ökologie, Ernährungsgerechtigkeit, Frauendiskriminierung und Geschlechteridentitäten einbezieht. Dadurch vermag er eine Brücke zu schlagen zur westlichen Kultur und ist mittlerweile zu einem spirituellen Hoffnungsträger für Ost und West geworden.

 

Hinweis: Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

 

Termine: Donnerstags  04.05 | 08.06 | 03.08 | 26.10 | 23.11 | 07.12.2017.

                  Dienstag 18.07.2017 open air.

 

Donnerstag: 18:00 - 20:30 Uhr.

 

Beitrag: Dana für anfallende Kosten.

 

Anmeldung: christian(at)braunschweig-buddhismus.de

 

 

Ort:

Chöling Braunschweig

Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga.

Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig.

_______________________________________________________

Montag

 

 

 

 

 

ZAZEN

Meditation in Stille und Konzentration. 

Mahayana Zen.

 

Sitzen in Stille und Konzentration wird zu einer Wohltat für Körper und Geist. Eine offene Weite des Geistes, Ausgewogenheit und Klarheit des Herzens können sich entfalten. Sie wirken in unser Handeln hinein.

 

Wir treffen uns zur abwechselnden Sitz- und Gehmeditation. 

Geübte, Anfänger und Interessierte sind gleichermaßen willkommen.

 

Betreut wird unsere Gruppe durch die ehrenwerte Zen-Meisterin Dagmar Doko Waskönig. Persönlich besucht Sie die Gruppe ein Mal im Monat. Sie praktiziert Zazen seit den späten 70er Jahren und übernahm Ende 1983 die Leitung des Zen Dojo Shobogendo, Hannover. 1986 empfing Sie von Meister Taiten Guareschi in Italien die Nonnen-Ordination und eine intensive Ausbildung im Kloster Shobozan Fudenji in Salsomaggiore. Anfang 2003 wurde sie von Gudo W. Nishijima Roshi in Tokyo zur Zen-Meisterin geweiht. Sie lehrt bundesweit Zen-Meditation und die Buddha-Lehre und ist Autorin mehrerer Bücher. www.shobogendo.de

 

Hinweis:

Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

 

Termin:
Jeden Montag 18:30 – 20:00  mit Tim.

( Bitte 10 - 15 Minuten vor Beginn erscheinen )  


Unter der Leitung durch die ehrenwerte Zenmeisterin Dagmar Doko Waskönig jeden zweiten Montag im Monat.

 

Beitrag: Dana für anfallende Kosten.

 

Anmeldungen: tim(at)braunschweig-buddhismus.de

 

 

 

Ort:

Chöling Braunschweig

Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga.

Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig.

_______________________________________________________

Sonntag

 

 

 

 

MORGENMEDITATION

in der Tradition von Thich Nhat Hanh.

Mahayana Zen.

 

Sitzen und Gehmeditation, ein Sutra lesen mit anschließendem Austausch.

 

Hinweis: Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

 

Termin: Jeden Sonntag  08:00 - 10:00 Uhr.
Für neue Interessenten ist ein Einstieg an jedem 1. Sonntag im Monat möglich.  Termine falllen am 26.02.2017 und 25.06.2017 aus.

 

Beitrag: Dana für anfallende Kosten.

 

Anmeldung: marion(at)choeling.de  oder Tel. 0531 4827514

 

 

 

Ort:

Chöling Braunschweig

Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga.

Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig.

______________________________________________________

Sonntag

 

 

 

 

 

 

METTA

Meditation.

 

Mit der Praxis der Metta-Meditation wollen wir die wertvollen Geisteszustände von Herzenswärme, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut in uns entwickeln und vertiefen.

Diese Praxis bringt uns in liebevollen Kontakt mit uns selbst und richtet die Aufmerksamkeit auf das Gute in uns und unseren Mitmenschen.

Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Hinweis: Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

 

Termine: Sonntag | 15:00 – 17:00 Uhr

08.01. | 12.02. | 05.03. | 09.04. und 14.05.2017

 

18.06.2017 Achtsamkeitstag 10:00 – 17:00

 

Beitrag: Dana für anfallende Kosten.

 

Anmeldung: marianne(at)choeling.de  oder Tel 0531 3178224,

 

 

Ort:

Chöling Braunschweig

Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga.

Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig.

______________________________________________________

Sonntag 

 

 

 

 

INDO TIBETISCHER Buddhismus. 

Mahayana und Vajrayana.

 

- Lamrim, Lojong, Lorig, Kriya Tantra und buddhistische Philosophie.

- Anuttarayoga Tantra  (Vajrayogini, Chakrasamvara)

 

Hinweis: Dies ist keine therapeutische Veranstaltung; Teilnehmer sollten psychisch gesund sein.

 

Termine: Sonntags nach Absprache.

 

Beitrag: Dana für anfallende Kosten.

 

Anmeldung: kontakt(at)braunschweig-buddhismus.de

 

 

Ort:

Chöling Braunschweig

Kultur und Kommunikationszentrum Brunsviga.

Karlstraße 35 in 38106 Braunschweig.

______________________________________________________

Hier finden Sie uns:

BUDDHISTISCHE Gemeinschaft Braunschweig
Kultur -und Kommunikationszentrum Brunsviga
Karlstraße 35
38106 Braunschweig
Meditationsraum 2. Etage

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Email an kontakt@braunschweig-buddhismus.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BUDDHISTISCHE Gemeinschaft Braunschweig